Neuer Parteivorstand gewählt

Karl Lielacher ist neuer Obmann der VP Bad Vöslau




Einstimmig wurde am 10. September 2015 der neue Vorstand der VP Bad Vöslau mit Karl Lielacher als Obmann beim Waldheurigen Georg Herzog gewählt. Zu stellvertretenden Obmännern wurden Georg Herzog und Mag. Peter Lechner gewählt. Dr. Maria Bendl, Mag. Peter Petrus und Christoph Herzog ergänzen das engagierte Vorstandsteam.

 

 

Die VP Bad Vöslau wird sich mit diesem Team weiterhin eifrig für Bad Vöslau, Gainfarn, Großau einsetzen. Im Zentrum unserer Bestrebungen als ÖVP Bad Vöslau steht eine hervorragende Lebensqualität in unserer Kurstadt für alle Vöslauer, Gainfarner und Großauer. Fünf Kernbereiche wollen wir besonders stärken, um dieses Ziel zu erreichen.

 

Familie und Jugend

Personen mit Kindern, junge Erwachsene und Jugendliche sind nicht bloß Teil eine unbekannten Zukunft unserer Stadt, sie sind bereits Gegenwart unserer Gemeinschaft. Wir wollen die Gegenwart unserer Familien für eine gute Zukunft sichern.

 

Ökosozial wirtschaften

Eine funktionierende Wirtschaft und ausreichend Arbeitsplätze sind für uns essentiell. Auch auf soziale, ökologische und kulturelle Begebenheiten muss Rücksicht genommen werden.

 

Natur und Umwelt

Natur und Umwelt sind wichtig für uns, nicht nur für die Lebensqualität und die Erholung in un serer Stadt, sondern für eine nachhaltige Wirtschaft unserer Winzer und Landwirte.

 

Geschichte und Kultur

Vöslau kann auf eine bedeutende Geschichte und kulturelles Schaffen zurückblickenwir wollen das bestmöglich für kommende Generationen schützen.

 

Glaube und Ethik

Unsere Motivation und unser Schaffen werden von Motiven geleitet, die in der humanistischen Ethik und im Glauben verwurzelt sind. Wir stehen hinter den Glaubensgemeinschaften und treten für einen offenen und integrativen Dialog ein.

 

Der Bürgermeister von Pfaffstätten LAbg. Christoph Kainz leitete die Wahl und unterstrich die Wichtigkeit der Leistungen der VP Bad Vöslau und ihrer Mitglieder in der Vergangenheit und der Zukunft. Heidelinde Kreitner und Klaus Zlabinger wurden für ihre Tätigkeit im Gemeinderat geehrt und den Bundobleute: NAMEN wurde für ihre Tätigkeit gedankt.