• 40 Jahre Blunzenkirtag
    40 Jahre Blunzenkirtag

  • Aktion
    Aktion "Nah-Sicher" - Gewinnspiel

  • Diskussionsabend NR Kandidatin Mag. Carmen Jeitler-Cincelli & JVP BezObm. Christian Stiastny
    Diskussionsabend NR Kandidatin Mag. Carmen Jeitler-Cincelli & JVP BezObm. Christian Stiastny

  • Danke an alle Wähler/innen für die großartige Unterstützung & entgegebrachte Vertrauen
    Danke an alle Wähler/innen für die großartige Unterstützung & entgegebrachte Vertrauen

  • Empfang mit Außenminister und ÖVP-BPObm Sebastian Kurz in Pfaffstätten
    Empfang mit Außenminister und ÖVP-BPObm Sebastian Kurz in Pfaffstätten

Großer Wahlkampfauftakt Sebastian Kurz in der Wiener Stadthalle

Am 23. September 2017 fand der große Wahlkampfauftakt der ÖVP in der Wiener Stadthalle statt.

Aus dem Bezirk Baden kamen viele Vertreter aus der Politik (Bürgermeister, Gemeinde- und Stadträte) sowie Funktionäre von Wirtschaftsbund, Bauernbund , ÖAAB und viele andere Unterstützer,

um ein Zeichen zu setzen für den Weg der neuen ÖVP und für Parteichef Sebastian Kurz. Für die VP Bad Vöslau war Gemeinderätin Dr. Maria Bendl und ÖAAB-Obfrau Gerti groß dabei.

Es kamen Anhänger aus allen Bundesländern, das Kandidatenteam für den Nationalrat stellte sich mit persönlichen Statements vor, viele Unterstützer erläuterten, warum sie sich persönlich für Sebastian Kurz und den neuen Weg der ÖVP engagieren. Unter den prominenten Gästen waren die früheren ÖVP-Obleute Josef Taus, Wolfgang Schüssel, Josef Pröll und Michael Spindelegger.#

Parteichef Sebastian Kurz ging in seiner Rede auf persönlich prägende Erlebnisse im Elternhaus ein und erläuterte, wie der Weg der Erneuerung in der ÖVP bisher gelaufen ist und wie dieser Weg von einer starken Bewegung aus der Bevölkerung mitgetragen wurde. Im Zentrum der Rede stand das Parteiprogramm "Der neue Weg", wo er unter anderem auf die Wichtigkeit von Leistungsträgern verwies, auf den Mut von Menschen, die Unternehmen gründen, wirtschaftliches Risiko eingehen und Arbeitsplätze und Wohlstand sichern. Weiters forderte er ein gut funktionierendes Bildungssystem. Beim Thema Migration sprach er sich für ein Eindämmen der Zuwanderung, aber auch für umfassende Integrationsmaßnahmen aus. In der Sozialpolitik möchte er weitere Reformen, damit Menschen nicht in der Mindestsicherung bleiben, sondern wieder Chancen am Arbeitsmarkt haben und damit auch am Wohlstand Österreichs teilhaben können.

Die Veranstaltung war professionell inszeniert. Die Farbe "Türkis" wurde durch Lichteffekte in der Halle, durch die Shirts der Unterstützerteams zur dominanten Farbe der Veranstaltung und war bis in kleine Details auf den Spitzenkandidaten Sebastian Kurz abgestimmt.

Das Medienecho war hoch, die Stimmung bei der großen Veranstaltung wurde beispielsweise mit Titeln wie "10.000 feiern Kurz wie einen Pop-Star" umschrieben.